Sie befinden sich hier: Anna Website

„Wir können auch Reli-Wettbewerbe!“

St.- Anna-Schülerinnen gewinnen Kreativpreis GLUTKERN

So richtig geglaubt hatte es wohl keine der Q1-Schülerinnen Lara, Anna, Constanze, Katharina, Patricia und Cherani. Sicher, sie hatten sich im Rahmen eines Reli-Projekts des GK Katholische Religionslehre bei Frau Rottmann viele Gedanken über den Sinn des Lebens gemacht. Klar, sie hatten viel Arbeitszeit investiert und die kreativen Produkte „auf den letzten Drücker“ auf der Internetseite des Wettbewerbs „Glutkern“ hochgeladen. Und ja, sie hatten auch die Email erhalten, die besagte, dass ihre Beiträge in die engere Auswahl gekommen waren. Real wurde dieses einmalige Erlebnis aber wohl erst bei der Preisübergabe am Wochenende im Westfälischen Industrieklub in Dortmund.

Schöne Ferien!

Das Schuljahr 2013/2014 verabschiedet sich mit dem schönsten Sommerwetter!

Wieder einmal ist ein Schuljahr geschafft  - und geschafft und somit ferienreif sind wohl auch alle an St. Anna tätigen Menschen, seien es Schülerinnen und Schüler, die eine Fülle von Lernstoff aufgesogen und ihre Kenntnisse darüber in Wortbeiträgen, Tests, Klassenarbeiten und Klausuren unter Beweis gestellt haben, die Lehrerinnen und Lehrer, die in schier unermüdlichem fachlichen und pädogogischen Einsatz ihr Bestes zum Wohle ihrer Schülerinnen und Schüler gegeben haben, ... 

Im kommenden Schuljahr müssen neue
Modelle für die Mittagverpflegung
entwickelt werden

Mittagsverpflegung im neuen Schuljahr

Neue Modelle erproben

Wie bereits bekannt, hat der bisherige Betreiber unserer Mensa den Vertrag über die Mittagsverpflegung  zum Schuljahresende gekündigt. Die Suche nach einem  neuen Caterer, der ein Mittagessen unter den gegebenen Bedingungen und zu einem akzeptablen Preis anbieten kann, gestaltet sich als außerordentlich schwierig, da u.a. auch die Nachfrage zuletzt rückläufig war. Als vorläufige  Zwischenlösung wird im kommenden Schuljahr die Cafeteria ihr Mittagsangebot  um einiges erweitern. Es wird warme Speisen geben, allerdings keine vollständigen Menüs wie zuletzt  durch den Caterer.  Angestrebtes Ziel bleibt weiterhin die Verpflichtung einer neuen Betreiberfirma mit entsprechendem Angebot.  

Künftig hat Hermann Schaufler
mehr Zeit für sein Enkelkind Emma.

Niemals geht Hermann Schaufler so ganz!

Das Gesicht von St.Anna verabschiedet sich in den Ruhestand

Als sich Ende des 18. Jahrhunderts die Nachricht vom Tode Friedrichs des Großen in Deutschland verbreitete, war die Bestürzung groß, und ein Bauer soll in einer schwäbischen Dorfwirtschaft gerufen haben: „Ach, mein Gott, wer wird nun die Welt regieren?“ Mit vergleichbaren Reaktionen darf man rechnen, wenn zum Schuljahresende, im Juli 2014, der Kollege Hermann Schaufler aus dem Amt scheiden wird.

Von Beachvolleyball bis zur Jagd nach Mr. X

Zweiter Sporttag an St.-Anna

Am Mittwoch vor den großen Ferien drehte sich an der St.-Anna-Schule einen Tag lang (fast) alles rund um den Sport: Denn beim zweiten SV-Sporttag sollten nicht nur die Sportbegeisterten auf Ihre Kosten kommen, sondern auch die Künstler und Detektive. Zum Abschluss gab es dann für alle zur Belohnung noch einen oder mehrere Hot-Dogs in der Mensa - und die Verewigung auf der Händewand!

Auch im Forum ging's rund - 1:0 für das Musical

 „Wie schön, dass wir uns heute Abend für das Musical entschieden haben!“ Die Eltern einer Schülerin aus dem Chor der Fische strahlen. Sie geben wieder, was viele Zuschauer des Musicals „Im Riff geht’s rund“, das die 43 Schülerinnen und Schüler des Unterstufenchors der St.-Anna-Schule am vergangenen Donnerstagabend und am Freitagvormittag aufführten, in ähnlicher Weise empfunden haben.

Beth Kirk aus Georgia, USA umrahmt
von der Klasse 8a.

Besuch aus Georgia, USA

Beth Kirk aus Valdosta im Süden des US-Bundesstaates Georgia zu Besuch in der Klasse 8a

 

Die Fragen sprudelten zwar nicht gerade heraus aus den Mündern der 8a, die gerade eine Unit im  Englischbuch über den amerikanischen Süden beendet hatten, in der auch der Staat Georgia und dessen Hauptstadt Atlanta sowie deren berühmtester Sohn und Bürgerrechtler Martin Luther King behandelt wurden ebenso wie das Thema `Segregation´, doch zuletzt platzte der Knoten und es wurden sogar Facebook-Namen ausgetauscht.

Welche Pläne unser Schulleiter Dr. Rudolf
Hösen da wohl in der Schmiede in
Ennepetal geschmiedet hat?

Das St.-Anna-Kollegium zieht es in die Heimat

Kollegiumsausflug 2014 in die Heimatstädte der Deutsch-Lehrer

Der Kollegiumsausflug der St.-Anna-Schule stand 2014 unter einem ganz besonderen, gar nicht alltäglichen, aber dennoch sehr spannenden Motto: Heimat. Die Deutsch-Lehrer der Schule, die in diesem Jahr den Ausflug zu organisieren hatten, entschieden sich für dieses Thema, weil es erstens ein aktuelles ist in Bezug auf ein Abiturthema des Faches, nämlich die Lektüre HIOB von Josepf Roth, und weil es doch auch interessant sein kann, einmal zu schauen, wo die Wiege des einen oder anderen Kollegen gestanden hat.

St.-Anna-Studienfahrer am Neptun-
brunnen im Schloss Schönbrunn in Wien

Zurück aus Dublin, Berlin und Wien

Die Jahrgangsstufe 11 kehrt aus Europa nach St. Anna zurück

Eine ereignisreiche Woche geht zu Ende für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 unserer St.-Anna-Schule, denn nahezu überall in Europa - oder genauer gesagt da, wo es schön und spannend ist, nämlich in Dublin, Wien und Berlin - waren sie mit ihren sie fürsorglich begleitenden Lehrerinnen und Lehrern unterwegs und haben ihre Studien getrieben, beseelt von dem einzigen Gedanken, so viele Eindrücke wie möglich aufzusaugen und sie mit nach Hause zu nehmen.

Auch 2014 zieht es St. Anna wieder hinaus in die große, weite Welt

Dublin, Wien und Berlin sind die Ziele der diesjährigen Studienfahrten der Jahrgangsstufe 11

 Was gibt es alles Interessantes zu entdecken in den großen Metropolen Europas? Die Spuren der spannenden deutschen Geschichte in Berlin, die der Literatur und Musik  in der österreichischen Hauptstadt Wien. Und schließlich die Faszination der irischen Hauptstadt Dublin auf der grünen Insel mit seiner einzigartigen Kultur und ihren recht eigenwilligen, aber herzlichen Menschen. Spannende Reiseziele also, auf die sich die St.-Anna-Oberstufenschüler/innen im Juni 2014 freuen dürfen.

Untitled

Aktuelle Termine und Veranstaltungen finden Sie im tagesfrischen Annalender!

Respect copyright!

Alle Materialien auf der St.-Anna-Website sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur mit Genehmigung durch die St.-Anna-Schule!


Auszeichnungen und Mitgliedschaften der
St.-Anna-Schule:

Excellence Center für Mathematisch-
naturwissenschaftlich und
informationstechnischen Unterricht




Prix des lycéens


Comeniusschule
St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2010 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System