Erzbischöfliche St.-Anna-Schule

Der Leuchtturm von Ar Men

Ein Impuls der Schulpastoral für die Woche

"Der Leuchtturm von Ar Men: Er steht vor der französischen Westküste mitten im Atlantik, etwa 40 km vom Festland entfernt. 33 m ist er hoch, und bei Winterstürmen ist er manchmal fast völlig unter hohen Wellen verschwunden. Leuchtturmwärter nannten ihn die "Hölle der Höllen" wegen der harten Lebensbedingungen im Turm. Er ist nur per Boot oder Helikopter und bei Stürmen gar nicht von außen zu erreichen. Und dennoch konnten ihm bisher Stürme bis hin zu Hurricans und höchster Wellengang nichts anhaben. Noch im tobendsten Meer warnt er seit über 100 Jahren die Schiffe vor der felsigen und gefährlichen Küste der Bretagne und geleitet sie sicher zum Fahrwasser. Wenn ich mir Bilder von diesem Turm anschaue - und im Internet gibt es noch viel spannendere zu sehen -, frage ich mich: was ist eigentlich in meinem Leben so ein unbeirrbarer, fester und klarer Punkt wie dieser Leuchtturm? Gibt es etwas bei mir, was wirklich durch nichts umzuhauen uns erschüttern ist und mir Orientierung und Richtung gibt auch in stürmischen Zeiten? Wenn ihr mögt, macht euch auf die Suche nach den Bildern vom Leuchtturm Ar Men, hört etwas ruhige Musik dazu und lasst euch anregen, solchen Fragen bei euch selbst auf die Spur zu kommen. Und wenn es im Moment schwer fällt, solche festen Punkte zu entdecken, dann geht eine Sache immer: auch meine Ratlosigkeit und mein Stochern im Nebel in einem einfachen Gebet vor Gott zu bringen."

 

Von Armin Lange, ev. Schulseelsorger

 

Foto: © CC BY-SA 3.0

copyright_retina.jpg MINT-EC-SCHULE_Logo_Mitglied.jpg fairtradeschool.jpg medienscouts.jpg Schulabteilung.jpg jp_wortbildmarke_72dpi_400x220px.jpg
Impressum | Datenschutz
St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2021 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System