Erzbischöfliche St.-Anna-Schule

Fußballtore, Spinnen und Meerjungfrauen fürs Anna- „Netz“

Preisverleihung und Lesung des zweiten Schreibwettbewerbs an St.-Anna

Schülernnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Eltern lauschten am Nachmittag des 06.02.2019 im Mehrzweckraum unserer Schule gespannt den literarischen Werken der Gewinner des diesjährigen Schreibwettbewerbs zum Thema „Netz“. Ob Kurzgeschichte, Gedicht oder Sachtext - das Publikum konnte nicht anders, als den  Gewinnertexten beeindruckt seine ungeteilte Aufmerksamkeit zu schenken. Die Sieger/innen waren zuvor durch mehrere Jurys, bestehend jeweils aus einer Deutschlehrerin, einem Elternteil bzw. Ehemaligen und einem/r Schüler/in, für die Kategorien Unterstufe (5.-6.Jahrgangsstufe), Mittelstufe (7.-9.Jahrgangsstufe) und Oberstufe (EF-Q2) aus insgesamt 35 Teilnehmertexten ausgewählt worden. Die drei besten aus der jeweiligen Kategorie konnten sich über eine Urkunde und einen Büchergutschein über € 25 (1.Platz), € 15 (2.Platz) oder € 10 (3.Platz) für den „Glücksbuchladen“ in der Friedrichstraße freuen.

Was macht der übermäßige Konsum von sozialen Medien mit uns? Wie gelang es den Nationalsozialisten ihre Soldaten in einem "Netz" aus unmenschlichen Regeln und freiheitsberaubender Kontrolle dazu zu bewegen, ihren Führer und seine Regierungsweise nicht nur zu tolerieren, sondern sogar zu vergöttern? Wieso gibt es immer noch Fischer die mit ihren Netzen rücksichtslos Delfine ihres Lebens berauben, ohne akzeptablen Grund? Oder was denkt eigentlich eine Spinne beim Netze spinnen? Diese und noch viele weitere Themen in den Texten der Schüler/innen brachten die Zuhörer/innen teils zum betroffenen Schweigen, teils aber auch zum Schmunzeln.

Zwischen den Lesungen bereicherten Musikeinlagen (Jona Daheim aus der 7a und Duc Nhat Anh Nguyen aus der 8c sei an dieser Stelle für ihre Musik herzlich gedankt!) und Stärkungen vom reichlichen Buffet das Programm.

Eine weitere Besonderheit war die Teilnahme eines ehemaligen St.-Anna-Schülers als Jurymitglied. Max Bernd hat letztes Jahr den 2. Platz gewonnen und wollte nach dem Abitur trotzdem in der Jury mitarbeiten.

Zuletzt bleibt noch das zu sagen: Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten für den schönen Nachmittag und ganz besonders natürlich auch an Frau Tochtrop, die durch ihre Organisation und Mühe den zweiten, erfolgreichen Schreibwettbewerb an St.-Anna ermöglicht hat.

Viel Spaß und Freude auch dem 1., 2. und 3. Platz der Unterstufe: Tyler Wehrheim (6a), Anna Sondhauß (6.Klasse), Milan Steinberg (5c); dem 1., 2. und 3. Platz der Mittelstufe: Greta Jacobi (7d), Klara Heilemann (8b), Paula Rosenkaymer (7d) und dem 1., 2. und 3. Platz der Oberstufe: Marcel Weihs (Q2), Sina Rohleder (EF), Anne-Kathrin Wegener (Q2) beim Gutscheinverwenden und neuem Lieblingsbuch-Finden.

Text: Elena Babli

Schreibwett2.jpeg
copyright_retina.jpg MINT-EC-SCHULE_Logo_Mitglied.jpg fairtradeschool.jpg medienscouts.jpg Schulabteilung.jpg
Impressum | Datenschutz
St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2018 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System