Erzbischöfliche St.-Anna-Schule

Sicherheit geht vor -

Verkehrserziehung an St. Anna durch die Wuppertaler Polizei

Eine aufregende Situation für die Fünftklässler der St.-Anna-Schule in der letzten Woche: Das Klassenleitungsteam kommt mit Verstärkung in den Klassenraum. Ein Polizist ist dabei. Obwohl alle wissen, dass keine Verwarnung oder Verhaftung ansteht, ist man gespannt, was Herr Geeven, zuständig für Verkehrserziehung bei der Wuppertaler Polizei, erzählen und zeigen wird.
Eine Doppelstunde lang geht es um richtiges Verhalten im Verkehr und leider oft auftauchende Fehler. Das Ganze findet nicht nur zwischen vier Wänden, sondern auch vor Ort statt, im zweiten Teil steht ein Rundgang durch das Viertel rund um die Schule auf dem Programm.

Weiterlesen…

Fair steht dir!

"Fairhandeln" für Menschenrechte weltweit

„Kleider machen Leute“ - aber umgekehrt stimmt es natürlich auch: „Leute machen Kleidung.“ Hinter jedem Kleidungsstück stehen Menschen. Wir sehen sie meistens nicht. Diesen Gedanken nimmt die deutschlandweit stattfindende Faire Woche auf: „Fair steht dir - fairhandeln für Menschenrechte weltweit“ ist ist vom 16.-30. September ihr Motto. Die Aktionswoche des Fairen Handelns lädt zum Mitmachen ein und informiert über die Folgen unseres Textilkonsums und die Vorteile von Kleidung aus dem Fairen Handel. Auch in Wuppertal finden in dieser Woche zahlreiche Veranstaltungen statt (https://www.wuppertal.de/faire-woche). St. Anna beteiligt sich in diesem Jahr...

Weiterlesen…

Europa, wir kommen! - Studienfahrten der Q2

Es geht nach Dublin, Rom und Wien

Sie sind eine große Tradition an St. Anna und auch bedeutender Bestandteil unseres Schulprogramms: die alljährlichen Studienfahrten der Q2. In diesem Jahren fahren die Leistungskurse der Jahrgangsstufe Q2 unserer Schule in drei europäische Hauptstädte und somit spannende Metropolen, nämlich nach Wien, nach Rom und nach Dublin. Vor Ort erwarten unsere Schülerinnen und Schüler prall gefüllte Programme, Führungen und Aufführungen, aber auch Zeiten für individuelle Erkundungen der Städte, ihrer Menschen sowie der kulturellen und politischen Besonderheiten Irlands, Italiens und Österreichs. Die Webredaktion der St.-Anna-Schule wünscht allen Studienfahrerinnen und -fahrern eine ganz besondere Zeit, die sicherlich auch über die Schulzeit hinaus durch interessante Erfahrungen und Begegnungen in Erinnerung bleiben wird. Gute Reise!

Weiterlesen…

Aufholen nach Corona an St.-Anna

Offene Lernzeit und Nachhilfebörse gehen in die zweite Runde

Unter dem Stichwort Aufholen nach Corona hatte die Bundesregierung Gelder bereitgestellt, mit denen die Schulen selbst Projekte entwickeln konnten, um die Defizite Ihrer Schülerinnen und Schüler aufzuarbeiten. Im Laufe des zweiten Halbjahres des letzten Schuljahres sind an der St.-Anna-Schule verschiedene Bausteine mit obiger Zielsetzung ins Leben gerufen worden, die den Lernenden als zusätzliche Optionen neben dem Förderunterricht zur Verfügung standen. Zwei dieser Bausteine, die Offene Lernzeit und die Nachhilfebörse, haben einen solchen erfreulichen Zuspruch erfahren, dass wir sie auch in diesem Schuljahr fortsetzen möchten.

Weiterlesen…

Nichts geht über das wahre Leben

Zwei neue Studenten fürs Praxissemester

Das neue Schuljahr ist gestartet und damit einhergehend beginnen auch unsere beide Praxissemester, die wir herzlich willkommen heißen. Wir begrüßen Nick Adams (D, Sw) und Luka Peulic (Ge,Sp), die in diesem Halbjahr praktische Unterrichtserfahrung mithilfe der jeweiligen Fachunterrichtenden sammeln und erweitern werden. Wir wünschen allen Beteiligten einen erfolgreichen und guten Ablauf.

Weiterlesen…

Die Sechsklässler auf großer Mission

Schüler*innen der Klasse 6 nehmen als Agenten am Präventionsprojekt „Offline“ teil

Was für eine Nachricht für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 6: Der UN-Sicherheitsrat will ein generelles Internetverbot für Jugendliche verhängen, da die wachsende Kriminalitätsrate angeblich darauf zurückzuführen sei, dass sie sich im Internet verantwortungslos verhalten. 

Schnell wurde aber klar, hier treibt eine Hacker-Bande ihr Unwesen, die den Verdacht bewusst auf die Jugendlichen lenken möchte. Der Einsatz der 6. Klassen war nun gefragt – als Agentinnen und Agenten unterstützten sie Commander Norton O´ Brian bei der Suche nach den Tätern. In Kleingruppen lösten sie gemeinsam als Klasse alle Herausforderungen des Netzes und entlarvten so z.B. fake-news und fake-accounts,

Weiterlesen…

Challenge finally completed!

St. Anna bewegt - 25670 km und 10000 Euro für Kinder im Tal

Unter dem Motto „St- Anna bewegt“ fand im letzten Juni an der St.-Anna-Schule eine Spendenchallenge statt, an der über 38 Teams unserer Schule teilnahmen.  Die Spendenchallenge konnte aufgrund der damaligen Coronalage nur mit Hilfe einer App gemeinsam bewältigt werden. Am letzten Dienstag (21.06.2022) wurden nun im Rahmen der Ehrung für besonders engagierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch jeweils 2000€ an vier großartige Wuppertaler Organisationen übergeben.

Weiterlesen…

Aufholen nach Corona an St.-Anna

Erste Erfahrungen mit der Offenen Lernzeit, den Diagnose-Tools und der Nachhilfebörse

Ohne Frage haben viele Kinder und Jugendliche erheblich unter der langen Zeit des Lockdowns gelitten; eine Folge dieser Zeit stellen sicher die schulischen Defizite dar, die auch nach einem Schuljahr ohne Lockdown noch nicht alle aufgearbeitet wurden. Unter dem Stichwort Aufholen nach Corona hatte die Bundesregierung Gelder bereitgestellt, mit denen die Schulen selbst Projekte entwickeln konnten, um die Defizite Ihrer Schülerinnen und Schüler aufzuarbeiten. Im Laufe dieses zweiten Halbjahres sind an der St.-Anna-Schule verschiedene Bausteine mit obiger Zielsetzung ins Leben gerufen worden, die den Lernenden als zusätzliche Optionen neben dem Förderunterricht zur Verfügung standen. Das nahende Ende des Schuljahres bietet eine Gelegenheit, eine erste Bilanz zu ziehen.

 

Die Idee, mit der sogenannten „Offenen Lernzeit“ Schülerinnen und Schülern eine Hausaufgaben- und Lernbegleitung für den Alltag zu bieten, hat sich in den letzten Monaten als regelrechte Erfolgsgeschichte entpuppt.

Weiterlesen…

Sportliche Leistung!

Auch die Spendenaktion an Wuppervital war am Sporttag erfolgreich!

Am Sporttag durfte die Nachhaltigkeits-AG zahlreiche Gebäckspenden von Eltern sowie Schülerinnen und Schülern der St.-Anna-Schule entgegennehmen. Die Kuchen, Muffins, Cookies und Törtchen sowie die von der AG gemachten Smoothies versüßten der Schulgemeinschaft nicht nur den Tag, sondern dienten auch einem karitativen Zweck:

Insgesamt nahm die Nachhaltigkeits-AG aus Spenden für die Verköstigung stolze 365 Euro ein. Das Geld wurde an den Wuppervital e.V. gespendet, einen Verein, der Bewegungsinitiativen für ukrainische Flüchtlinge gestartet und eine Fahrradgruppe gegründet hat. Zweimal wöchentlich sind ukrainische Waisenkinder und BewohnerInnen von Flüchtlingsheimen in Wuppertal mit dem Fahrrad unterwegs und bilden so nicht nur eine sportliche Gemeinschaft, sondern entdecken auch Wuppertal und Umgebung.

Weiterlesen…

Schwitzen, Rennen, Radeln, Werfen, Gemeinschaft

Nach der Pandemie ist endlich wieder Sporttag

Zwei Jahre ist so ziemlich alles ausgefallen, was Schule doch ausmacht. Der Unterricht war zwar irgendwie sichergestellt, alles andere jedoch musste hinten anstehen. Und so war der Sporttag an St. Anna endlich wieder ein Event, welches für die Gemeinschaft an der Schule wirklich wichtig ist. Man hat sehen können, wie sehr diese Aktivitäten den Schulalltag bereichern. Schule ist eben nicht nur Latein, Chemie, Englisch, Klausuren oder die Bedienung eines iPads. Schule ist Lebensraum und gemeinsam Sport zu treiben gehört dazu.

Weiterlesen…

One day -

Musikkurs schreibt einen Song über den Frieden 

One day....

Eines Tages wird es eine Veränderung geben, die hoffentlich auf Frieden basiert.

 

Der Musikkurs von Herrn Becher hat gemeinsam einen Song geschrieben, in dem es um die Ungerechtigkeiten, die ein Krieg mit sich bringt, geht. Unser Ziel ist es, den Zuhörern klar zu machen, dass wir an der Hoffnung festhalten müssen, um das belastende Gefühl von Sehnsucht nach Frieden aus dem Weg zu räumen.

Weiterlesen…

Fair in den Tag an der St.-Anna-Schule

Fairtrade Deutschland schenkte unserer Schule in diesem Jahr zwei vollgepackte faire Frühstücksboxen. Mit einem fairen Klassenfrühstück setzten Schülerinnen und Schüler der Klassen 7c von Frau Blaise und der Klasse 7d von Herrn Hennen im Rahmen des Themas landwirtschaftliche Nutzung in den inneren Tropen somit ein Zeichen für Solidarität, Frieden und Klimagerechtigkeit. Dank der Fairtrade Frühstückszeitung konnten sich alle beim Frühstück über den fairen Handel informieren. Frühstücksprodukte wie Kakao oder Bananen kommen aus Ländern, in denen häufig niedrige Preise und schlechte Arbeitsbedingungen den Anbau prägen. Zudem gelten Bananen als „PesKzid-Weltmeister“, ein Grund mehr zu fairen Bananen zu greifen. So konnten sich auch die Klasse 9d bei Frau Blaise und der EF Geographie Kurs von Herrn Hennen über die fairen Bananen freuen.

Weiterlesen…

So sehen Sieger aus!

Für den guten Zweck zu sammeln, hat sich schon immer gelohnt!

"Das Beste, was wir auf der Welt tun können, ist Gutes tun, fröhlich sein und die Spatzen pfeifen lassen", meinte einst Johannes Bosco und es sieht so aus, als ob dieses Motto auch den St.-Anna-Schülerinnen und -Schülern nicht fremd ist. So sammelten Sie kurz vor Weihnachten 2021 stolze 6528,71 Euro für erholungs- und kurbedürftige Eltern und ihre Kinder aus Wuppertal und Solingen, und das, obwohl auch noch zwei andere Weihnachtsprojekte an St. Anna durchgeführt wurden. Besonders unsere Fünftklässler fielen dabei positiv auf, da sie durch ihren Einsatz erstaunliche 2592 Euro ersammelten.

Weiterlesen…

Exzellente Naturwissenschaftler

Auszeichnung für besondere MINT-Leistungen im Abiturjahrgang 2022

Insgesamt sieben MINT-EC-Zertifikate konnten bei der diesjährigen Abiturfeier am 18. Juni an Schülerinnen und Schüler verliehen werden, die sich im Verlauf ihrer Schullaufbahn besonderes engagiert im MINT-Bereich gezeigt haben. Ein Abiturient erhielt das Zertifikat „mit Erfolg", zwei weitere „mit besonderem Erfolg“ und die übrigen vier sogar die höchste Stufe "mit Auszeichnung".

Weiterlesen…

Die Sonne scheint hell für die Abiturientia 2022

Feierliche Verabschiedung bei herrlichem Sommerwetter

Der Wetter-Gott hat es sehr gut mit den Abiturientinnen und Abiturienten des Jahrgangs 2022 gemeint, denn am Tag ihrer offiziellen Entlassung und festlichen Verabschiedung von „ihrer“ St.-Anna-Schule scheint die Sonne von einem strahlenden, wolkenlosen Himmel. Ein Szenario wie gemalt für diesen besonderen Tag. Der beginnt, wie könnte es an St. Anna anders sein, mit einem festlichen Gottesdienst und einer bemerkenswerten Predigt vor voll besetztem Auditorium im Forum unserer Schule, in dem sich Eltern, Verwandte, Freunde, Lehrerinnen und Lehrer und natürlich die Abiturientinnen und Abiturienten in den vorderen Reihen versammelt haben, und besonders den bald schon "ehemaligen" St.-Anna-Schülerinnen und -Schülern ist bereits sowohl die Vorfreude darauf,

Weiterlesen…

digital-2021_randlos_png.png MINT-EC-SCHULE_Logo_Mitglied.jpg fairtradeschool.jpg medienscouts.jpg Schulabteilung.jpg jp_wortbildmarke_72dpi_400x220px.jpg
Impressum | Datenschutz
St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2021 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System