Erzbischöfliche St.-Anna-Schule

Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen 2019

Ein spannendes Ereignis

„Wir sind hier doch richtig beim Vorlesewettbewerb, oder?“, fragte Marina zögerlich, als sie mit drei weiteren Schülern, die alle wie sie ein Buch mit Lesezeichen in der Hand trugen, den Mehrzweckraum zu Beginn der ersten großen Pause am 5.Dezember betrat. Die Anspannung der Schüler war förmlich zu spüren und diese ließ auch während des Einstellens der Mikros durch die Techniker nicht nach. „Denkt daran, dass ihr schließlich schon den Klassenwettbewerb gewonnen habt und dass ihr euren Mitschülern eine schöne, ungewöhnliche Doppelstunde beschert!“, versuchte Frau Tochtrop zu beruhigen.

Weiterlesen…

Volleyball-Stadtmeisterschaften

- St. Anna gewinnt!

Seit langer Zeit ist die St. Anna Schule mal wieder an den Stadtmeisterschaften im Volleyball angetreten.
Zuvor übten wir, Emilia Schweder (Q1), Laura Zmarzly (8c), Alicia Hübner (Q1), Helena Freiberg (Q1), Maria Freiberg (9d), Pia Dornseifer (Q1), Mira Hölbling (Q1), Anna Welscher (EF), Greta Geerts (Q1) und Hannah Späder (Q1), fleißig in der Volleyball-AG Aufschläge und stellten ein paar Spielsituationen nach.

Am 26.11.2019 ging es dann endlich zu den lang ersehnten Stadtmeisterschaften zum Carl- Duisberg-Gymnasium, wo wir dann erfuhren, wer unser Gegner sein wird.

Weiterlesen…

Live nach Hawaii: Junior AG und Junior Science Cafe gehen der Frage nach:

Korallen- sind sie bald alle ausgestorben?

Am 27.11.2019 war es wieder so weit. Um 18.00 Uhr lud die Junior-AG erneut ins Junior-Science-Cafe mit dem Thema: ,,Ohne Korallen in die Öko-Falle‘‘ ein. Die Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen EF und Q1 hatten sich nun schon seit einiger Zeit mit dem Thema beschäftigt und brannten darauf, ihre Ergebnisse vorzustellen. Bei Getränken und Waffeln stellten sie mithilfe einer vorbereiteten Präsentation zuerst die verschiedenen Korallenarten vor. In ihrem Vortrag behandelten sie das große Problem des Korallensterbens, das vor allem durch veränderte Wassertemperaturen durch den Klimawandel und durch das Tiefseefischen verursacht wird. Ein weiteres Kriterium, das die Korallen beeinflusst, ist der Tourismus in die Korallenriffe. Abfälle und schmutziges Abwasser, die u.a. von den Touristen verursacht werden, viele Tauchgänge und der Schiffsverkehr sorgen dafür, dass Korallen krank werden können und zum Beispiel unter der sogenannten Korallenbleiche leiden. Dabei werden durch einen Temperaturwechsel Giftstoffe produziert und die Korallen stoßen Algen ab, wodurch der Kalk erhalten bleibt und die Korallen sterben.

Weiterlesen…

Vize-Europameisterin, mehrfache deutsche Meisterin und St. Anna Schülerin

– Luisa Bashylina

Schon mit zweieinhalb Jahren fing Luisa Bashylina an, ihre Freizeit ihrer Leidenschaft, dem Schachspielen, zu widmen. Heute gehört die jetzt 13-Jährige zu den erfolgreichsten Nachwuchstalenten Deutschlands. Nach mehreren Erstplatzierungen deutscher Einzelmeisterschaften, zuletzt als jüngerer Jahrgang die U14 w – Meisterschaft, wurde sie Anfang 2018 mit minimalem Abstand zum ersten Platz U12-Vize-Europameisterin. Und das ist noch nicht alles: Mit ihrer Mannschaft der SG Solingen gewann sie ebenfalls mehrere deutschland- und europaweite Wettkämpfe. 

Trainiert wird die Achtklässlerin von ihrem Vater, der auch selbst ein starker Schachspieler ist. Obwohl es mit einer solchen Leidenschaft und Freude am Spiel sicherlich einfacher fällt, gilt auch bei diesem Denksport „kein Preis ohne Fleiß“. Mindestens zwei bis drei Stunden täglich wiederholt Luisa bekannte Schachstrategien, lernt Züge und Stellungen auswendig oder arbeitet an ihrer Taktik. Ihr Wunsch ist es, professionelle Schachspielerin zu werden und eines Tages die Weltmeisterschaft zu gewinnen. Sonst würde sie sich für ein Jurastudium interessieren.

Obwohl die Meisterschaften und Turniere oft weit weg und zur Zeit des Unterrichts stattfinden, mangelt es nicht an guten schulischen Leistungen. Zu ihren Lieblingsfächern gehören Mathe, Physik und Englisch. Außerdem geht sie gerne turnen.

Weiterlesen…

Tag der offenen Tür 2019

Großes Interesse am Schulleben von St.Anna

Auch dieses Jahr können sich die Viertklässler und deren Eltern wieder auf ein vielseitiges, spannendes Programm an St.Anna freuen und sie entdecken unsere Schule mit all ihren Facetten.

Neben Führungen für Groß und Klein, welche von Kolleginnen und Kollegen sowie Schülerinnen und Schülern der Qualifikationsphase 2 durchgeführt werden, und Möglichkeiten der detaillierten Information an themen-und fach-spezifischen Ständen können die zukünftigen Sextaner auch hautnah im Schnupper-unterricht erleben, wie Lernen hier stattfindet. 

Weiterlesen…

Erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb „bio-logisch“

Erneut haben viele Schülerinnen und Schüler am Landeswettbewerb „bio- logisch“ teilgenommen. Zum Thema „Ohne Moos nix los“ wurden kleine Experimente und Recherchen durchgeführt.

Anna Müller (Klasse 6c) und Jana Thoma (Klasse 7c) waren so erfolgreich, dass sie zusammen mit anderen Schülerinnen des Regierungsbezirks Düsseldorf zum „Regionaltag“ in den Krefelder Zoo eingeladen wurden.

Hier folgt der Bericht von Anna:
„Am 15.11.2019 durften Jana und ich zusammen mit anderen Kindern im Krefelder Zoo eine Urkunde für unsere erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb „bio- logisch!2019“ entgegennehmen. Ein gemeinsames Mittagessen und der Besuch des Krefelder Zoos gehörten zum Programm.

Dort setzten wir uns besonders mit den Orang-Utans, Gorillas und den Schimpansen auseinander.

Weiterlesen…

Völkerballturnier 2019

Auch dieses Jahr kämpfen die 5.Klassen um den Sieg

Wie schon die Jahre davor, fand auch dieses Jahr das von der SV für die fünften Klassen unserer Schule organisierte Völkerballturnier statt. Mit voller Vorfreude stürmten die Fünftklässler in die Turnhalle, bereit gegen ihre Parallelklassen anzutreten. Nach einer kurzen Ansprache der SV-Schüler und, nachdem die Regeln des Spiels erklärt wurden, ging es auch schon direkt los. Ab da an hieß es: Alles geben! Und es lässt sich nicht abstreiten, dass die Schüler wirklich alles gegeben haben. Auf dem Spielfeld sah man Motivation, Ehrgeiz aber vor allem Spaß in den Gesichtern der Schüler.

Weiterlesen…

Schatzkiste statt Elektroschrott

St. Anna sammelt Althandys für den Recycling-Kreislauf

Endlich könnt ihr wieder Platz in der Schublade machen: Ab sofort können Althandys samt Ladekabel in der Ladebox der Handyaktion NRW (https://handyaktion-nrw.de) in der Kapelle abgegeben werden. Denn alte Handys sind wahre "Schatzkisten". Sie enthalten über 60 verschiedene Rohstoffe wie Gold oder Kupfer. Sie sind zu wertvoll, als dass sie ungenutzt bleiben sollten. Auch, weil die Rohstoffgewinnung massive Probleme verursacht. Ein Beispiel ist Coltan: Vor allem im Ost-Kongo kämpfen Rebellen und Soldaten seit Jahren um die Kontrolle der Rohstoffe.

Daher möchte St. Anna sich mit der Fairtrade-AG an der Handyaktion des Landes NRW beteiligen. "Brot für die Welt" sammelt bei dieser Aktion zusammen mit der Deutschen Telekom alte Mobiltelefone ein und recycelt diese. Der Erlös geht an Menschenrechtsprojekte im Kongo, Südafrika und den Philippinen. Alle gesammelten Handys werden fachgerecht recycelt oder, wenn sie noch verwendbar sind, nach einer professionellen Datenlöschung weiter verwendet.

Weiterlesen…

St. Anna proudly presents:

Anna-Kalender 2020

Dass die Beschäftigung mit Wuppertal und seinen Menschen spannend und lehrreich sein kann – davon konnten sich über 80 Schüler aus der EF am Montag, den 28. Oktober, überzeugen. Pfr. Dr. Grütering erzählte ihnen vom Leben und Wirken von Johan Gregor Breuer, einem Katholiken aus dem 19. Jahrhundert, dessen 200ter Geburtstag ins Haus steht. Alle lauschten konzentriert den Ausführungen des Redners, der die vielfältigen Leistungen Breuers lebendig werden ließ, u.a. seine Vereinsgründungen, sein soziales Wirken und die zahlreichen karitativen Projekte. Mit Breuer, aber auch mit anderen beeindruckenden Persönlichkeiten Wuppertals wie Adolf Kolping, Else Lasker-Schüler, Joseph Norden oder Bernhard Letterhaus, hatte sich eine Geschichts-AG – bestehend aus Schülern der aktuellen EF, Ehemaligen, Schülereltern und Lehrern - in den letzten Monaten beschäftigt und ihre Ergebnisse zu einem Kalender 2020 zusammengefasst. Für jeden Monat gibt es ein Portrait einer Persönlichkeit mit Text und Bildern.

Weiterlesen…

Ist denn schon wieder Spanien(-Austausch)?!

St. Anna in Algemesi 2019

Algemesí - Teil I
Gerade eben haben die Gastschüler/innen aus Rio die St.-Anna-Schule verlassen, da machen sich unsere Schüler/innen auch schon auf den Weg in unsere Partnerschule in Algemesi. Der Spanien-Austausch 2019 hat begonnen. Hier finden sich die Berichte vom Austausch.

Am Dienstagmittag kamen wir an und wurden von Lehrern und Schülern in der Schule begrüßt. Im Vergleich zu Deutschland ist es sehr warm hier. Wir kamen in unseren Familien an und verbrachten Zeit mit diesen. Mittwochmorgen trafen wir uns alle wieder in der Schule, um uns zuerst diese und später die Stadt anzugucken. Eigentlich ist Algemesi eine kleine Stadt, aber wenn man dann umhergeht, kommt sie einem doch größer vor.

Weiterlesen…

Tag der europäischen Sprachenvielfalt

- und ab geht die Post!

Über unsere Austauschschule "Collegi Maria Auxiliadora" in Algemesi/Spanien haben wir als St.-Anna-Schule die Einladung erhalten, am Tag der europäischen Sprachenvielfalt (22.09.2019) teilzunehmen. Dabei hatten wir mit zwei Kursen der Oberstufe das Vergnügen, etwa 50 Postkarten aus verschiedenen Ländern der EU zu erhalten, zu lesen und auch zu übersetzen: Litauen, Frankreich, Tschechien, Spanien waren nur einige der Absenderländer. Im Gegenzug haben unsere Schüler Postkarten mit Lokalbezug geschrieben (damit die Schwebebahn in der EU noch bekannter wird), und diese an die Austauschschulen gesendet.

Weiterlesen…

Félicitations! 

83 Schüler erhalten in feierlichem Rahmen ihre DELF-Diplome 

83 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufen 9-Q2 haben in den unterschiedlichen Niveaus A2-B2 erfolgreich ihre DELF-Prüfungen abgelegt und können nun stolz ihr Diplom in den Händen halten. Anlass genug, dies in einem festlichen Rahmen ausreichend zu würdigen. Mit anerkennenden Worten und einem persönlichen Glückwunsch überreichte in einer kleinen Feier Schulleiter Benedikt Stratmann jeder Absolventin und jedem Absolventen das Diplom. Mit Stolz kann die St.-Anna-Schule nun auf eine in den vergangenen Jahren kontinuierlich hohe Teilnehmerzahl und hohe Erfolgsquote in den DELF-Prüfungen zurückblicken. Der diesjährige Prüfungsjahrgang setzte diese Ära nun erfolgreich fort….und es geht weiter.

Weiterlesen…

Neue Praxissemesterstudierende an St. Anna

Es ist wieder soweit! Der erste Durchgang des Praxissemesters 2019/2020 geht an den Start. Wir dürfen fünf Studierende begrüßen, die nun bis zum Ende des Halbjahres ihre bisherigen Paxiserfahrungen in der Schule weiter ausbauen: Frau Blanke (Deutsch, Englisch), Frau Kohaupt (evangelische Religionslehre, Mathematik), Frau Pawel (Geographie, Spanisch), Herrn Stephan (Chemie, Mathematik) und Herrn Waltermann (Englisch, Spanisch). Wir wünschen ihnen und allen an der Ausbildung Beteiligten gutes Gelingen!

Weiterlesen…

Lust auf Abenteuer?

Dann bewirb Dich für die Alpen AG 19/20!!

Mit 16 Gleichgesinnten der Jahrgangsstufen 9 und 10 (EF) unter geschulter Anleitung starten wir nach den Herbstferien mit der Alpen AG. Krönender Abschluss ist dann die Tour am Ende der Sommerferien 2020. Wandern und Bergsteigen auf der Route Berchtesgaden - Lienz/Osttirol. 129 km! 12.300 Höhenmeter! Eins ist sicher: Dieses Erlebnis wird ein Highlight Deiner Schulzeit sein!

Weiterlesen…

Zum Tee ins Zelt

Weihbischof Dr. Schwaderlapp zu Besuch an St. Anna

Im Rahmen seiner Visitation stattete Weihbischof Dr. Dominik Schwaderlapp auch der St. Anna Schule einen Besuch ab. Auf dem Schulhof kam er zunächst mit Schülerinnen und Schülern ins Gespräch. Dabei war das Teezelt von Schulseelsorger Bernd Foitzik, welches schon seit geraumer Zeit auf dem Schulhof zur Begegnung einlädt, der zentrale Treffpunkt. Anschließend wurde zum Gespräch im kleineren Kreis eingeladen. Zusammen mit der Schulleitung, ausgewählten Eltern, Lehrenden und Lerndenden kam man ins Gespräch über aktuelle Themen rund um Schule, Glauben und Zukunft. Der Taizé Impuls im Mehrzweckraum wurde abgerundet durch eine anschließende Gesprächsrunde mit der Jahrgangsstufe 10.

Weiterlesen…

copyright_retina.jpg MINT-EC-SCHULE_Logo_Mitglied.jpg fairtradeschool.jpg medienscouts.jpg Schulabteilung.jpg jp_wortbildmarke_72dpi_400x220px.jpg
Impressum | Datenschutz
St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2018 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System