Erzbischöfliche St.-Anna-Schule

Festakt zum 20jährigen Bestehen der Sternenkinderambulanz Wuppertal

Eindrucksvoller Auftritt der St-Anna-Schule in der Citykirche

Nachdem die Musik-Literaturkurse des letzten Schuljahres die Kooperation mit der Sternenkinderambulanz durch die Gestaltung von Sternentüchern und erstmals auch die künstlerische Gestaltung von zwei Kindersärgen fortgesetzt haben, nahmen diese beim Festakt in der Citykirche einen zentralen Platz ein. Eine kleine Abordnung aus Schülern, Lehrern und Eltern übergaben zudem die große Zahl der in den Gottesdiensten von unseren Schülerinnen und Schülern beschrifteten Sterne mit trostspendenden Worten für die Familien der Sternenkinder.

Weiterlesen…

Ist denn schon wieder Spanien(-Austausch)?!

St. Anna in Algemesi 2019

Algemesí - Teil I
Gerade eben haben die Gastschüler/innen aus Rio die St.-Anna-Schule verlassen, da machen sich unsere Schüler/innen auch schon auf den Weg in unsere Partnerschule in Algemesi. Der Spanien-Austausch 2019 hat begonnen. Hier finden sich die Berichte vom Austausch.

Am Dienstagmittag kamen wir an und wurden von Lehrern und Schülern in der Schule begrüßt. Im Vergleich zu Deutschland ist es sehr warm hier. Wir kamen in unseren Familien an und verbrachten Zeit mit diesen. Mittwochmorgen trafen wir uns alle wieder in der Schule, um uns zuerst diese und später die Stadt anzugucken. Eigentlich ist Algemesi eine kleine Stadt, aber wenn man dann umhergeht, kommt sie einem doch größer vor.

Weiterlesen…

18. Schülerakademie für Mathematik und Informatik in Münster (SMIMS)

Frederik Grüneberg von St. Anna war dabei.

Auch in diesem Jahr fand wieder die Schülerakademie für Mathematik und Informatik in Münster, die SMIMS, im Auftrag des Ministerium für Schule und Bildung, statt. Die Schülerakademie will besonders motivierten und befähigten Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe Q2 die Möglichkeit eröffnen, sich außerhalb der Schule in einer angenehmen Atmosphäre mit anspruchsvollen Aufgaben aus den Bereichen der Mathematik und Informatik zu befassen. Es nahmen 110 Schülerinnen und Schüler aus den Regierungsbezirken Nordrhein-Westfalens an der Schülerakademie teil, davon einer vom St.-Anna-Gymnasium: Frederik Grüneberg.
Gemeinsam lernten sie, den eigenen Neigungen und Fähigkeiten nach zu gehen und dabei den Horizont der bisherigen Erfahrungs- und Lebenswelt zu erweitern. Sie sollten dabei Leistungsbereitschaft und Kreativität weiter entwickeln. Die Ergebnisse der Projekte der Schülerakademie wurden in einer Schrift veröffentlicht, die Lehrerinnen und Lehrern Anregungen für die Entwicklung ihres schulischen Fachunterrichts bietet.

Weiterlesen…

Tag der europäischen Sprachenvielfalt

- und ab geht die Post!

Über unsere Austauschschule "Collegi Maria Auxiliadora" in Algemesi/Spanien haben wir als St.-Anna-Schule die Einladung erhalten, am Tag der europäischen Sprachenvielfalt (22.09.2019) teilzunehmen. Dabei hatten wir mit zwei Kursen der Oberstufe das Vergnügen, etwa 50 Postkarten aus verschiedenen Ländern der EU zu erhalten, zu lesen und auch zu übersetzen: Litauen, Frankreich, Tschechien, Spanien waren nur einige der Absenderländer. Im Gegenzug haben unsere Schüler Postkarten mit Lokalbezug geschrieben (damit die Schwebebahn in der EU noch bekannter wird), und diese an die Austauschschulen gesendet.

Weiterlesen…

Félicitations! 

83 Schüler erhalten in feierlichem Rahmen ihre DELF-Diplome 

83 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangstufen 9-Q2 haben in den unterschiedlichen Niveaus A2-B2 erfolgreich ihre DELF-Prüfungen abgelegt und können nun stolz ihr Diplom in den Händen halten. Anlass genug, dies in einem festlichen Rahmen ausreichend zu würdigen. Mit anerkennenden Worten und einem persönlichen Glückwunsch überreichte in einer kleinen Feier Schulleiter Benedikt Stratmann jeder Absolventin und jedem Absolventen das Diplom. Mit Stolz kann die St.-Anna-Schule nun auf eine in den vergangenen Jahren kontinuierlich hohe Teilnehmerzahl und hohe Erfolgsquote in den DELF-Prüfungen zurückblicken. Der diesjährige Prüfungsjahrgang setzte diese Ära nun erfolgreich fort….und es geht weiter.

Weiterlesen…

Neue Praxissemesterstudierende an St. Anna

Es ist wieder soweit! Der erste Durchgang des Praxissemesters 2019/2020 geht an den Start. Wir dürfen fünf Studierende begrüßen, die nun bis zum Ende des Halbjahres ihre bisherigen Paxiserfahrungen in der Schule weiter ausbauen: Frau Blanke (Deutsch, Englisch), Frau Kohaupt (evangelische Religionslehre, Mathematik), Frau Pawel (Geographie, Spanisch), Herrn Stephan (Chemie, Mathematik) und Herrn Waltermann (Englisch, Spanisch). Wir wünschen ihnen und allen an der Ausbildung Beteiligten gutes Gelingen!

Weiterlesen…

Lust auf Abenteuer?

Dann bewirb Dich für die Alpen AG 19/20!!

Mit 16 Gleichgesinnten der Jahrgangsstufen 9 und 10 (EF) unter geschulter Anleitung starten wir nach den Herbstferien mit der Alpen AG. Krönender Abschluss ist dann die Tour am Ende der Sommerferien 2020. Wandern und Bergsteigen auf der Route Berchtesgaden - Lienz/Osttirol. 129 km! 12.300 Höhenmeter! Eins ist sicher: Dieses Erlebnis wird ein Highlight Deiner Schulzeit sein!

Weiterlesen…

Ein ereignisreiche Austauschwoche: Rio an St. Anna

Unsere Austausschüler/innen von der Corcovado Schule aus Rio de Janeiro reisen nun durch Deutschland!

Samstagabend 18:30 Uhr. Endlich ist es soweit. Der große Reisebus mit den 19 Schülerinnen und Schülern und den beiden sie begleitenden Kolleg/innen unserer Partnerschule, der Corcovado Schule, in Rio de Janeiro, biegt ein auf den Parkplatz am Stadion Zoo und ein großes Hallo und Fähnchenschwinken begrüßt die Gäste nach ihrer langen Anreise von Rio über Frankfurt in Wuppertal. Hier werden die Schülerinnen und Schüler aus dem fernen Brasilien die nächste Woche in den Gastfamlien und auch im Unterricht an unserer Schule verbringen.

Ein herzliches Willkommen allen Gästen aus Rio an unserer Schule!

Einen "Live-Blog" über den Aufenthalt von "Rio in Wuppertal" findet ihr hier...

Weiterlesen…

Zum Tee ins Zelt

Weihbischof Dr. Schwaderlapp zu Besuch an St. Anna

Im Rahmen seiner Visitation stattete Weihbischof Dr. Dominik Schwaderlapp auch der St. Anna Schule einen Besuch ab. Auf dem Schulhof kam er zunächst mit Schülerinnen und Schülern ins Gespräch. Dabei war das Teezelt von Schulseelsorger Bernd Foitzik, welches schon seit geraumer Zeit auf dem Schulhof zur Begegnung einlädt, der zentrale Treffpunkt. Anschließend wurde zum Gespräch im kleineren Kreis eingeladen. Zusammen mit der Schulleitung, ausgewählten Eltern, Lehrenden und Lerndenden kam man ins Gespräch über aktuelle Themen rund um Schule, Glauben und Zukunft. Der Taizé Impuls im Mehrzweckraum wurde abgerundet durch eine anschließende Gesprächsrunde mit der Jahrgangsstufe 10.

Weiterlesen…

Kennenlernen im Demokratie-Projekt

Die neuen 8. Klassen finden sich und üben Demokratie

Aus den Kennenlerntagen der 8. Klassen wird das Demokratie-Projekt. Nicht zum ersten Mal lernen sich die die Schüler/innen der neuen 8. Klassen kennen und üben sich gleichzeitig in Demokratie und einem verständnisvollen Umgang miteinander. In Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Jugend & Freizeit im Ressort Kinder, Jugend und Familie der Stadt Wuppertal bemüht sich die St.-Anna-Schule nun schon seit mehreren Jahren darum, den Achtklässler/innen solche für das Leben auch in der Schulgemeinschaft wichtigen Fähig- und Fertigkeiten wie Persönlichkeitsbildung, gegenseitige Wertschätzung, Individualität, demokratisches Denken, Gewaltprävention, die Auseinandersetzung mit Vorurteilen und Diskriminierung und Zivilcourage - besonders gegen Ausgrenzung und rechtes Denken und Handeln - zu vermitteln.

Weiterlesen…

Studienfahrten und Rom-Fahrt 2019

Alle Jahre wieder: Die Schüler/innen der Jahrgangsstufe Q2 sind in ihren Leistungskursen auch 2019 unterwegs durch Europa und besuchen spannende und faszinierende Orte und begegnen dort ebensolchen Menschen und kulturellen Gepflogenheiten. Politisch brisante, aber auch in vielerlei anderer Hinsicht interessante Metropolen sind derzeit sicherlich Rom - hierhin begeben sich Schüler/innen aus Lateinkursen der EF - und Dublin. Geschichte und aktuelle Politik, Regierungsumbildung und Brexit, bestimmen das Leben der Menschen dort derzeit maßgeblich. Musik-, Kunst-, Geschichts-, Pädagogik- und Deutsch interessierte Schüler/innen genießen die österreichische Hauptstadt Wien und sicherlich auch die Kaffeehäuser dort oder die Eitrige (Käsekrainer). Die Venezianer werden sich bestimmt der ungeheuren Faszination der Lagunenstadt und ihrer Umgebung nicht entziehen könne. Bayerische Lebensart und Technik wollen in München im Englischen Garten und im Deutschen Museum hautnah erlebt werden.

Es werden sicherlich ganz viele, unterschiedliche Eindrücke sein, die unsere Schüler/innen mit zurück nach St. Anna nehmen, wenn sie in der nächsten Woche an der Schule zurück erwartet werden. Eines allerdings dürften alle Reisende gleichermaßen erlebt und empfunden haben, nämlich eine große Begeisterung für ein grenzenloses Europa und den Willen, sich dieses gemeinsame Europa nicht von zerstörerischen, nationalistischen Kräften kaputt machen zu lassen. Die St.-Anna-Schule wird ihre Schüler/innen in ihrer Weltoffenheit und Toleranz auch weiterhin nach Kräften unterstützen.

Allen Studien- und den Rom-Reisenden wünsche wir unvergessliche Tage in Europa.

Hier geht es zu den Reiseberichten aus München, Venetien, Dublin, Wien und Rom und spannenden Fotos:...!

Weiterlesen…

Duell der Schauspieler - Szenen aus dem Schulalltag

Der Kunst-Literatur Musik-Differenzierungskurs der Jahrgangsstufe 8 und die Theater-AG der Jahrgangsstufe 5 gaben Einblicke ins Schulgeschehen

Vorhang auf! Die Zuschauer des Theaterstückes mit insgesamt sieben wechselnden Bühnenbildern erlangten gestern einen Einblick vor und hinter die Kulissen der Schule. Unter der Leitung von Frau Schabel und Frau Walther stellten die Schülerinnen und Schüler die Bandbreite des Schulalltags dar und nahmen dabei nicht nur die Schülerrolle ein, sondern schlüpften auch in die Rolle der Eltern und Lehrer.

Zunächst wurde das Klassenzimmer auf die Bühne gebracht: Hier wurde gespickt, Lösungen von Klassenarbeiten während der Arbeit eingesehen und eine Abschiedsrede an Frau Dabringhaus verfasst.

Weiterlesen…

Alias: Abitur 2019

Weiterlesen…

Wir machen uns stark

Schülerinnnen und Schüler der Klassen 7-9 machen sich stark im Be cool-Projekt für Jungen und dem Selbstsicherheits- und Selbstbehauptungs-Projekt für Mädchen

Zum wiederholten Male konnten an der St.-Anna-Schule erfolgreich die persönlichkeitsstärkenden Projekte Be cool und Selbstsicherheit / Selbstbehauptung durchgeführt werden. Beide außerschulischen Projekte fanden in der Schülerschaft großen Anklang und wurden in Zusammenarbeit des Beratungsteams der Schule (BERT-Team) mit der academie educate unter der Leitung von Herrn Marc Wiesemann durchgeführt.

Weiterlesen…

Auf zum Kemnader See!

Die 7c auf ökologischer Radtour mit interessanten Abstechern

Das Schuljahresende naht. Zeit, nach überstandenen Klassenarbeiten, eingetragenen Noten und der Müdigkeit zum Ende eines langen Schuljahres einen schönen Ausflug zu machen. Der ging nach Bochum zum Kemnader See und zwar mit dem guten alten Drahtesel. Die  Klasse traf sich um 10:00 Uhr an der Zufahrt zur Nordbahntrasse. Die alte Strecke ist seit langem ein beliebter und hervorragend ausgebauter Radweg, der von Wuppertal Vohwinkel zum Bahnhof Schee in Sprockhövel führt. Bei bestem Wetter, nicht zu warm und nicht zu kalt, konnte die Klasse beweisen, dass sie nicht nur lateinische Vokabeln, chemische Formeln, mathematische Gesetze und deutsche Grammatik drauf hat. Hier konnte man sehen, dass sie auch in Sachen Kondition gut aufgestellt ist, immerhin sind es bis zum Kemnader See in Bochum knapp 45 km.

Weiterlesen…

copyright_retina.jpg MINT-EC-SCHULE_Logo_Mitglied.jpg fairtradeschool.jpg medienscouts.jpg Schulabteilung.jpg
Impressum | Datenschutz
St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2018 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System