Erzbischöfliche St.-Anna-Schule

Aktuell: Informationstag für Eltern von Viertklässlern am 21. November 2020

Umfassende Informationen zum Übergang auf die St.-Anna-Schule - persönlich und Corona-sicher und vorab zum Download

Am Beginn der 4. Klasse denken Eltern von Viertklässlern erstmals konkret über die Wahl der weiterführenden Schule nach: Welche Schulform fördert mein Kind optimal, ohne es zu überfordern, wo werden Werte und Kompetenzen gleichermaßen vermittelt? Auch in diesem Jahr werden die Eltern und Kinder, die einen Übergang zur Erzbischöflichen St.-Anna-Schule erwägen, von uns ausführlich informiert, schließlich geht es um nicht mehr und nicht weniger als die Entscheidung für die kommenden neun Jahre bis zum Abitur. Schon jetzt können Sie unsere Informationsbroschüre „Informationen für Viertklässler und ihre Eltern“ herunterladen und in Ruhe lesen.

Weiterlesen…

Corona-Fälle an der St.-Anna-Schule: Was nun?

Verfahrensweisen für den Umgang mit Corona-Fällen im Vorfeld definiert

Es war nicht die Frage, ob das Corona-Virus in der St.-Anna-Schule ankommt, sondern nur, wann: Seit dem vergangenen Wochenende haben wir Gewissheit, dass nach sieben Wochen Unterricht seit den Sommerferien erste Lernende Corona-positiv getestet wurden. Mit großem Engagement, Weitsicht und Verantwortungsbewusstsein hat die Schulgemeinde der St.-Anna-Schule heute auf die ersten bestätigten Covid19-Fälle reagiert. Nachdem wir Kenntnis erhalten haben, dass fünf Lernende der Sekundarstufe II positiv getestet wurden, haben wir in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt Maßnahmen veranlasst, die ein höchstmögliches Maß an Sicherheit in der Schule gewährleisten sollen bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung des Schulbetriebs. Dazu haben wir die Jahrgangsstufe Q2 für die gesamte Woche in den Distanzunterricht geschickt, sowie alle Klausuren für die Jahrgänge EF, Q1 und Q2 auf die Zeit nachdem Herbstferien verschoben.
Immer wieder betonen wir die Wichtigkeit der Hygienemaßnahmen („Abstand-Händewaschen-Alltagsmaske“), die nochmals an Bedeutung gewinnen mit Blick auf die gegenseitige Rücksichtnahme. Wir weisen auch darauf hin, dass die Stadt Wuppertal ab sofort Maskenpflicht im Unterricht erlässt! Alle weiteren Regelungen und Entscheidungen werden in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt, welches im übrigen "Herrin des Verfahrens“ ist, abgestimmt und über unsere Homepage so schnell wie möglich kommuniziert.

Weiterlesen…

Wir schützen uns: Umgang mit der Corona-Pandemie

Das Hygienekonzept im Blick

Der Schulträger der St.-Anna-Schule, das Erzbistum Köln, hat die Vorgaben des Schulmisteriums zum Tragen einer  Mund-Nase-Bedeckung mit Wirkung vom 7. September 2020 umgesetzt, die Schulkonferenz hat durch ihren Eilausschuss die Umsetzung betsätigt. Die Vorgaben des MSB, insbesondere die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (MNB) auf dem gesamten Schulgelände mit Ausnahme der unterrichtlichen Situation, dass alle Lernenden einer Lerngruppe auf ihren Plätzen sitzen, werden ab dem 07.09.2020 uneingeschränkt umgesetzt.

Mit der aktuellen Coronabetreuungsverordnung endete am 31.08.2020 an den Schulen des Landes NRW die Pflicht zum Tragen von Masken im Schulunterricht auch am Sitzplatz. Weiterhin gilt jedoch eine Maskenpflicht in Schulgebäuden und auf den Schulgeländen außerhalb des Unterrichts. Diese Regelungen gelten an den Erzbischöflichen Schulen ebenso uneingeschränkt.

Weiterlesen…

copyright_retina.jpg MINT-EC-SCHULE_Logo_Mitglied.jpg fairtradeschool.jpg medienscouts.jpg Schulabteilung.jpg jp_wortbildmarke_72dpi_400x220px.jpg
Impressum | Datenschutz
St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2018 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System